ARTERY

Dem E-Zigaretten Newcomer Artery widmen wir eine Kategorie für nur ein Produkt. Grund dafür ist die LADY Q E-Zigarette, die mit der Anmutung eines Lippenstiftes daher kommt. Zunächst fanden wir es etwas merkwürdig, dass ein Hersteller eine E-Zigarette als Lippenstift tarnt. Bei genauerer Betrachtung der Lady Q E-Zigarette haben wir dann aber die Gedanken der Entwickler bei Artery nachvollziehen können: Es ist durchaus Sinnvoll, einen Glastank bei Nichtgebrauch in ein Gehäuse zu stecken. So ist die versehentöliche Zerstörung des Glastanks 100% sicher gebannt. Die Methode, dies mit Nesodym-Magneten zu machen funktioniert tadellos. Der Verdampfer sitzt klapperfrei und fest sowohl in, als auch auf seiner Garage. Die Lösung der elektrischen Kontakte ist dabei sehr elegant und technisch einwandfrei gelöst. Das ist ganz neuartig und gefällt uns sehr gut. Es ist ein altes Bedienkonzept, eine Tube-förmige E-Zigarette von der Unterseite her zu befeuern. Bei den ersten Geräten mit dieser Bedienung sprach man vor vielen Jahren vom so genannten "Popo-Taster". Diese Schalter hatten allerdings immer das Problem, das sie mit dem kleinen Finger zu bedienen waren, was je nach mechanischer Lösung nicht gerade angenehm, oder nicht zuverlässig war. Nur in Edelgeräten von größter Präzision war die Zuverlässigkeit mehr oder weniger gegeben - der Kraftaufwand auf Dauer jedoch auch hier unangenehm. Artery löst dieses Problem in der Lady Q sehr elegant durch die Integration eines kapazitiven Sensors, der befeuert, sobald man die Lady Q von unten gerade so berührt. Auch das finden wir in einem so kleinen Gerät mit traditioneler Bedienung von der Unterseite neuartig und es funktioniert einfach perfekt. Grund genugf also für eine eigene Kategorie. 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)